Gemeinsam Projekte auf den Weg bringen

20.09.2019: Versammlung der Wirtschaftsinitiative. Die Mitgliederversammlung der Wirtschaftsinitiative Hemer fand am vergangenen Donnerstag statt, und als neues Mitglied war die LWL-Klinik Hemer gleich Gastgeber. Vorsitzender Georg Verfuß wurde, wie auch der gesamte Vorstand, von den Mitgliedern für die kommenden zwei Jahre im Amt bestätigt. Darüber zeigte sich der alte und neue Vorsitzende erfreut: „Wir möchten gemeinsam viele weitere Projekte auf den Weg bringen, die der Hemeraner Stadtentwicklung dienen.“

Georg Verfuß zeigte im Rahmen der Veranstaltung auf, welche Projekte im vergangenen Jahr von der Wirtschaftsinitiative unterstützt wurden, stellte neue Mitglieder sowie den Haushalt für das kommende Jahr vor und berichtete von einem Projekt für die Regionale 2025, an dem sich die Wirtschaftsinitiative beteiligen möchte.


Luftbilder zeigen prägende Bauwerke im Stadtbild
Die Projektidee zur Regionale 2025 beinhaltet die Entwicklung einer Plattform zur Stärkung der wirtschaftlichen Attraktivität in der Region Südwestfalen. Im Anschluss stellte der Ärztliche Direktor und Chefarzt der Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie, Dr. Patrick Debbelt, der das Engagement der Wirtschaftsinitiative lobte und einen interessanten Einblick in die Geschichte der Klinik im Ortsteil Frönsberg gab, das Konzept der Klinik vor.

Zum Abschluss der Veranstaltung zeigte der Erste Beigeordnete der Stadt Hemer, Christian Schweitzer, den Gästen mithilfe von Luftbildern die derzeitigen und zukünftigen Projekte, welche die Hemeraner Stadtentwicklung prägen werden – wie bei einem Rundflug über die Felsenmeerstadt.

Quelle: IKZ Hemer; Fotos: Oliver Pohl www.opohl.de